Ratgeber

Welcher Topper fürs Boxspringbett ist der Beste (für Dich)?

[4 Topper-Arten im Vergleich + Tipps zu Kauf & Pflege]

Welcher Topper für's Boxspringbett?

vom 30.03.2022

Erst der Topper macht das Boxspringbett perfekt. Als nicht zu unterschätzendes i-Tüpfelchen sorgt er für das entscheidende Plus an Schlafkomfort. Doch was gibt es bei der Wahl des “richtigen” Toppers fürs Boxspringbett eigentlich zu beachten? Dieser Ratgeber gibt dir wertvolle Orientierung bei der Kaufentscheidung und darüber hinaus.

Was ist ein Boxspringbett Topper eigentlich?

Boxspringbett Topper

Der Topper bildet als oberste Schicht das dritte Liegeelement im Boxspringbett. Darunter befinden sich die gefederte Box sowie die eigentliche Matratze.

Auch beim Topper handelt es sich um eine Matratze – allerdings nur mit 3 bis 10 cm Höhe. Sie hat weder einen Federkern noch stecken in ihr andere stützende Komponenten. Daher ist ein Topper am Rand immer etwas dünner. Die Höhe in den Herstellerangaben wird immer in der Mitte des Toppers gemessen. 

Der Kern innerhalb des Bezugs besteht aus verschiedenen Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften und Vorzügen. Welche Topper-Art sich perfekt für Dich eignet, erfährst Du weiter unten.

Was bewirkt der Topper beim Boxspringbett? » 6 Vorteile!

Warum ist eigentlich ein Boxspringbett Topper nötig? Oft stellt sich beim Kauf die Frage: Ein Boxspringbett Topper ja oder nein? Die Antwort lautet ganz klar “ja”. Ein Topper bringt viele Vorteile in puncto Schlaf- und Liegekomfort mit sich und verlängert zudem die Lebensdauer der Matratze.

6 Vorteile eines Boxspringbett Toppers:

  1. Mit dem Topper lässt sich der Liegekomfort deines Boxspringbettes noch besser an deine individuellen Bedürfnisse anpassen. Eine Boxspringbett Auflage aus dem entsprechenden Material kann den Härtegrad deiner Matratze leicht verändern bzw. etwas weicher oder fester machen.  Außerdem unterstützt der Topper die Punktelastizität der Matratze. Damit findet dein Körper noch zuverlässiger die ideale Liegeposition und du wachst am Morgen besonders entspannt und ausgeruht auf. 
  2. Der Kern der Boxspringbett Topper besteht aus unterschiedlichen Materialien. Diese wirken klimaregulierend: Mit einem Topper fühlt sich dein Boxspringbett wahlweise etwas wärmer oder kühler an. Konkrete Infos dazu folgen unten.
  3. Auch wenn wir es nicht merken, schwitzen wir nachts. Der Topper nimmt Feuchtigkeit und Schweiß auf und schützt die darunter liegende Matratze zuverlässig vor anderen Verunreinigungen. Auch bleiben Haare und Hautschuppen auf dem Topper zurück. Das freut insbesondere Allergiker: Dank des Matratzenschoners des Boxspringbetts finden Milben in der Matratze keine Lebensgrundlage. Der Bezug des Toppers lässt sich leicht abnehmen und regelmäßig reinigen: So macht er ein Boxspringbett allergikerfreundlich und besonders hygienisch.
  4. Der Topper fürs Boxspringbett entlastet die Matratze und sorgt dafür, dass sie weniger Druck ausgesetzt ist. Insbesondere bei günstigen Matratzen verhindert er die vorzeitige Entstehung von Kuhlen. Dadurch und dank seiner hygienischen Eigenschaften verlängert er die Lebensdauer der Matratze deutlich. Ist nur der Topper zu wechseln, schont das das Portemonnaie erheblich.
  5. Mit dem Topper lässt sich die Einstiegshöhe deines Boxspringbettes leicht anpassen. So stehst du morgens noch bequemer auf.
  6. Für ein Doppelbett stellt sich eventuell die Frage “Boxspringbett Topper geteilt oder nicht?”. Wir empfehlen bei getrennten Matratzen ganz klar einen durchgehenden Topper: Dieser lässt nämlich die ungeliebte Besucherritze verschwinden. Damit genießt jeder Partner in seiner Betthälfte eine ungestörte Nachtruhe und kann auf einer Matratze mit seinem bevorzugten Härtegrad schlafen. Aber trotzdem auf einer großen Liegefläche

Boxspringbett Topper – welches Material ist das beste?

Der beste Topper fürs Boxspringbett ist immer der, der deine persönlichen Erwartungen an höchsten Liegekomfort und bestes Schlafklima optimal erfüllt. Welcher Topper zu dir passt, hängt in der erster Linie von seinem Kern ab. Zudem muss ein guter Topper einen hochwertigen Bezug haben.

Komfortschaum-Topper

Topper mit der Bezeichnung Komfort-Schaum sollten nach Möglichkeit gemieden werden. Diese sind zwar vergleichsweise günstig zu erstehen, beinhalten in der Regel jedoch minderwertigere Materialien (PU-Schaum) und bieten keine guten Liege- oder Schlafeigenschaften.

Hinweis: Komfortschaum-Topper sollten nicht verwechselt werden mit den deutlich höherwertigeren Kaltschaum-Toppern

Kaltschaum-Topper

Kaltschaum ist auch als HR-Schaum (high resilient) bekannt. Als hochelastisches Material schafft Kaltschaum eine eher festere Boxspringbett Auflage mit ausgeprägten atmungsaktiven Eigenschaften.

Kaltschaum reagiert unmittelbar auf Belastungen und passt sich neuen Liegepositionen sofort an. Ebenso rasch kehrt er nach Entlastung wieder in seine ursprüngliche Form zurück. Obwohl sich Kaltschaum-Topper angenehm warm anfühlen, sind sie dennoch gut belüftet.

Die Qualität von Kaltschaum lässt sich in erster Linie vom Raumgewicht ableiten. Dieses sagt dir, wie viel Material in einem Kubikmeter steckt. Dabei gilt: Je höher das Raumgewicht, desto besser und langlebiger ist ein Topper grundsätzlich. Als Orientierungshilfe dient ein Mindest-Raumgewicht von 40 kg/m³. Es gibt aber auch Topper mit bis zu 80 kg/m³ Raumgewicht.

Fazit: Ein Kaltschaum-Topper ist ideal für Menschen, die gerne etwas fester liegen. Insbesondere bei unruhigem Schlaf unterstützt Kaltschaum die ideale Liegeposition sehr zuverlässig. Seine atmungsaktiven und feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften empfehlen Kaltschaum auch für Personen, die nachts zum Schwitzen neigen oder unter Hausstaub-Allergien leiden.

All die Vorteile von Kaltschaum-Toppern genießt du übrigens auch im frei konfigurierbaren Mozart Bett

Visco-Topper 

Viscoelastischer Schaum – auch als “Memory Foam” bekannt – ist deutlich wärmer und weicher als Kaltschaum. Das Material reagiert auf Belastung und Körperwärme und speichert diese dafür. Der Visco-Topper passt sich sehr gut an die Konturen des Körpers an und entlastet damit schwere Partien wie Hüfte oder Schulter sehr zuverlässig. Allerdings nimmt das Material erst mit zeitlicher Verzögerung seine ursprüngliche Position wieder ein und eignet sich daher eher für ruhige Schläfer.

Auch die Qualität von Visco ist durch das Raumgewicht definiert.

Fazit: Mit einem Visco-Topper sind vor allem Menschen glücklich, die Wert auf einen sehr weichen und warmen Matratzenschoner fürs Boxspringbett legen. Wer zum Schwitzen neigt, lässt besser die Finger davon. Zu bedenken ist außerdem, dass das Umdrehen im Bett aufgrund der trägen Eigenschaften von Visco erheblich erschwert wird. Ein Visco-Topper empfiehlt sich daher insbesondere bei ruhigem Schlaf und für maximale Druckentlastung. 

Latex-Topper

Auf einem Latextopper liegst du recht weich. Dabei bestehen Latex-Topper aus ganz unterschiedlichen Material-Varianten wie Naturlatex, synthetischem Latex oder Talalay Latex. Für eine gute Belüftung ist ein Latex-Kern immer perforiert.

Wie bei Kaltschaum und Visco spielt auch bei der Qualität das Latex das Raumgewicht eine zentrale Rolle. Für einen hochwertigen Boxspringbett Topper aus Latex sollte es mindestens 60 kg/m³ betragen. Ein zweiter entscheidender Faktor ist die Materialmischung: Abhängig vom jeweiligen Mix ist ein Latex-Topper extrem weich oder kommt in puncto Druckentlastung einem Visco-Topper sehr nah. 

Fazit: Ein Latex-Topper ist ideal für dich, wenn du gerne etwas weicher liegst und eine anschmiegsame Boxspringbett Auflage bevorzugst. 

Geltopper

Mit seinem punktelastischen Gelkern ist ein Gelschaumtopper im Grunde der Kompromiss zwischen Kaltschaum- und Viscotopper. Geltopper sind extrem anpassungsfähig und haben dabei eine vergleichbar hohe Rückstellkraft wie Kaltschaum. So passt sich das Material wärmeunabhängig sehr rasch neuen Liegepositionen an. Eine hohe Druckentlastung ist daher bei orthopädischen Problemen ebenso gegeben wie bei unruhigem Schlaf. Mit seinen eher kühlenden Eigenschaften wirkt ein Geltopper starkem nächtlichem Schwitzen ein wenig entgegen.

Fazit: Ein Boxspringbett Geltopper überzeugt mit hoher Druckentlastung, kühlenden Eigenschaften und einem guten Abtransport von Feuchtigkeit. Er bietet damit eine weichere Alternative zum Kaltschaumtopper. Allerdings musst du für Geltopper etwas mehr Geld ausgeben.

Bester Topper fürs Boxspringbett – welcher Topper für dich?

Du siehst: Welcher Topper dein Boxspringbett für dich zum echten Traum-Bett macht, hängt von deinen individuellen Erwartungen und Bedürfnissen ab.

Diese Übersicht kann dir bei der Kaufentscheidung helfen!

KaltschaumVisco LatexGel
eher weichxxx
eher festx
wärmendxx
sehr atmungsaktivxxx
für Allergikerxxxx
bei Rückenproblemenxxx
bei unruhigem Schlafxxx
für Bauchschläferxx
für schwere Personenxxxx

Boxspringbett Topper Bezug: Schutz & Hygiene-Plus (nicht nur für Allergiker)

Der Mozart Boxspringbett Topper ist dank seines Sanicare-Doppeltuchbezugs bereits von Haus aus gegen Milben– und Schimmelbefall ausgerüstet und bietet dank Klimafaser-Versteppung eine optimale Temperatur-Regulation.

Der Topper Bezug schützt den Kern vor Verunreinigungen und muss vor allem Feuchtigkeit aufnehmen bzw. wieder abgeben können. Schließlich schwitzen wir Nacht für Nacht – auch wenn wir es kaum bemerken. Der Bezug selbst wird noch einmal mit einem Spannbetttuch oder Laken bezogen.

Für gute Hygiene musst du beim Kauf unbedingt darauf achten, dass der Topper Bezug in der Waschmaschine gereinigt werden darf. Am besten bei bis zu 60 Grad. Das ist insbesondere für Allergiker wichtig. So bildet die oberste Schicht des Boxspringbetts immer eine zuverlässige Barriere.

Sehr häufig besteht der Boxspringbett Topper Bezug aus Baumwolle. Sehr gut Feuchtigkeit absorbieren und später wieder abgeben kann auch Lyocell: Die Regeneratfaser aus Cellulose steckt hinter dem Markennamen “Tencel”.

Für ein unkompliziertes Handling und eine optimale Anpassung an den Topper-Kern weist das Material des Bezugs in der Regel einen geringen Elasthan-Anteil von 3 bis 5 % auf: So wird das Gewebe elastischer und strapazierfähiger. 

Wie den Boxspringbett Topper fixieren?

Oft hört man: “Der Topper verrutscht immer!”

Das ist tatsächlich häufig der Fall, wenn der Boxspringbett Topper lose auf der Matratze liegt. Schließlich gibt es keinen Bettrahmen, der das Verrutschen des Toppers verhindern könnte. 

Wenn du keine Lust hast, den Topper auf deinem Boxspringbett alle paar Tage zurechtzurücken, hast du drei Möglichkeiten:

  • Du entscheidest dich für einen Premium-Hersteller, bei dem Matratze bzw. Topper von Haus aus mit einer Anti-Rutsch-Oberfläche versehen sind.
  • Du kaufst zusätzlich eine Anti-Rutsch-Matte.
  • Du wählst ein hochwertiges Boxspringbett mit einem Boxspringbett Topper mit Reißverschluss. Bei dieser Variante bildet der Topper mit der Matratze eine verlässliche Einheit. Zum Reinigen oder Wechseln kannst du ihn dank Reißverschluss dennoch ganz einfach lösen. Bei Qualitäts-Anbietern wie Mozart ist der in der Matratze integrierte Topper für maximale Flexibilität als attraktive Option bei der Matratzen-Auswahl erhältlich. Einen besseren Halt kann ein Topper auf dem Boxspringbett nicht haben.
Bei Auswahl der königlichen Matratze erhältst Du einen rutschfest integrierten Topper in Deinem Mozart Boxspringbett. Der Topper ist durch ein Reißverschlusssystem integriert und verhindert, dass Du jeden Morgen den Topper zurechtrücken musst.

Wie den Topper richtig reinigen & pflegen? [4 einfache Schritte!]

Ein wichtiger Vorteil vom Topper fürs Boxspringbett ist die verbesserte Hygiene: Davon profitierst du aber nur, wenn du deinen Topper regelmäßig reinigst.

Schläfst du jeden Tag in deinem Bett, solltest du ihn mindestens zweimal im Jahr reinigen. In einem selten genutzten Gästezimmer verlängert sich dieses Intervall selbstverständlich. Schwitzt du nachts stark oder nach Krankheit darf es gerne ein zusätzlicher Waschgang sein. Ebenso können Allergiker mit einer häufigen Reinigung des Toppers ihr Bett milbenfrei halten.

So gehst du bei der Reinigung deines Boxspringbett Toppers vor:

  1. Zuerst öffnest du den Reißverschluss und ziehst den Bezug vom Kern ab.
  2. Reinige den Bezug nach Herstellerangaben in der Waschmaschine. Allergiker sollten einen Bezug wählen, der bei bis zu 60 Grad gewaschen werden darf.
  3. Während der Bezug gewaschen wird, darf der Topper-Kern gut auslüften. Nimm ihn dafür gerne vom Bett. Für eine gleichmäßige Abnutzung ist es außerdem empfehlenswert, den Topper bei jeder Reinigung zu wenden und zu drehen.
  4. Trockne den Topper-Bezug nur im Trockner, wenn es die Herstellerangaben erlauben. Andernfalls passt er unter Umständen später nicht mehr über den Kern. Zieh den Bezug erst wieder über, wenn er vollständig getrocknet ist. Andernfalls riskierst du Schimmelbildung.
Wichtig! 

 Reinige deinen Topper-Bezug nur dann in der Waschmaschine, wenn die Trommel groß genug ist. Entsteht beim Waschgang in einer kleinen Trommel zu große Reibung, kann das Material und damit die Lebensdauer deines Toppers darunter leiden. Im Zweifel bringst du den Topper-Bezug einfach in die Reinigung bzw. in einen Waschsalon.

Der Boxspringbett Topper verlängert die Lebensdauer der Matratze

Mit dem Boxspringbett Topper schützt du die darunter liegende Matratze. So bleibt dieses deutlich teurere Liegeelement deines Boxspringbettes dauerhaft hygienisch und auch sein Liegekomfort hält länger das ursprüngliche Niveau. 

Als Faustregel gilt:
Wer einen Topper im Boxspringbett verwendet, muss eine hochwertige Matratze erst nach 10 Jahren wechseln.

Raumgewicht als Orientierungshilfe

Die Lebensdauer des Toppers wird maßgeblich durch sein Raumgewicht bestimmt. Die Kenngröße RG gibt an, wie viel Rohmasse (z. B, Kaltschaum, Viscoschaum oder Latex) in einem Kubikmeter Topper-Kern steckt. 

Beim Aufschäumen zu Schaumstoff entstehen in der Rohmasse viele kleine Lufteinschlüsse. Diese Poren sorgen bei richtiger “Dosierung” sowohl für Atmungsaktivität als auch für Formstabilität

Also welche Topper-Lebensdauer bei welchem Raumgewicht?

Je höher das Raumgewicht, desto weniger Poren hat ein Topper und desto langlebiger ist er. Bei einem sehr niedrigen Raumgewicht – also sehr vielen Lufteinschlüssen – kommt es rasch zur gefürchteten Kuhlenbildung und die Matratze ist schon nach wenigen Jahren durchgelegen.

  • RG 30  → 3 Jahre
  • RG 40  → 6 Jahre
  • RG 60  → 10 Jahre 

Wie oft den Topper wechseln?

Da sie Nacht für Nacht direktem Körperkontakt ausgesetzt ist, solltest du selbst hochwertige Topper aus hygienischen Gründen nach 5 bis 6 Jahren wechseln. Schließlich verliert der Mensch in einer Nacht bis zu 1,5 Liter Schweiß.

Für Allergiker kann es sinnvoll sein, den Topper schon eher gegen einen neuen zu tauschen.

Deutliche Anzeichen, dass es Zeit für einen Topper-Wechsel ist:

  • Sichtbare Flecken
  • Kuhlenbildung
  • Schlecht sitzender Bezug 
  • Unangenehmer Geruch
  • Zunehmende Allergie-Symptome

Fazit: Bester Topper fürs Boxspringbett? Du entscheidest!

Welche Matratzenauflage in deinem persönlichen Boxspringbett Topper Test die Nase vorne hat, hängt zum einen von deinem Bett und zum anderen von deinen persönlichen Schlafgewohnheiten ab. 

In einem Boxspringbett ist der Topper nie ein Solist, sondern im besten Falle zusammen mit Matratze und Boxspring Teamplayer. Er verleiht dem optimalen Liegegefühl den letzten Schliff.

Was wiederum den besten Schlafkomfort ausmacht, hängt von deinen individuellen Schlaf-Vorlieben ab. Mit einem etwas weicheren oder festeren Topper wird das Boxspringbett deiner Wahl endgültig zur Wohlfühlzone. Dass dabei die Topper-Qualität eine wichtige Rolle spielt, ist klar. 

Das Mozart Boxspringbett wurde so konzipiert, dass es individuellsten Ansprüchen gerecht werden kann:

Mozart Boxspringbett-Aufbau (Matratze mit Möbelstoffbezug)
Der Mozart Topper
Die Mozart Matratze
Die Mozart Box

Die drei Boxspring-Komponenten sind nahezu perfekt aufeinander abgestimmt. Dank Härtegrad-Individualisierung, 7-Zonen Tonnentaschenfederkern-Matratze und hochwertigem Topper wirst Du darin nicht nur seelenruhig, sondern insbesondere richtig gesund schlafen.

Jetzt liegt es nur noch an Dir, das Boxspringbett Deiner Träume einfach selbst zu gestalten.

Boxspringbett konfigurieren
Wie sieht Dein Mozart Bett aus? Jetzt konfigurieren >

Weitere Beiträge nach Thema:

Nichts. Mehr. Verpassen.

Melde Dich jetzt zum Mozart Newsletter an und verpasse garantiert keine Aktionen & Infos mehr.

Bitte beachte unsere Datenschutzhinweise. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Leider geht der derzeitige Russland-Ukraine Konflikt nicht an uns vorbei.

Die Situation auf den Rohstoffmärkten führt zur Knappheit und zu steigenden Preisen.

Um lieferfähig zu bleiben, werden die Preise für die Boxspringbetten ab dem 25. April 2022 angepasst.

Bestelle bis Sonntag, den 24.04.22 und profitiere von den derzeitigen Preisen.

Alles klar!

Dieses Fenster schließt automatisch…