Ratgeber

Welches Boxspringbett für Rückenschläfer [3 Schichten für gesunden Schlaf]

Ideale Matratze & Topper für Rückenschläfer im Boxspringbett

welches-boxspringbett-fuer-rueckenschlaefer

vom 02.08.2022

Rückenschläfer sind in der Regel recht ruhige Schläfer, die ihre Liegeposition nachts vergleichsweise selten wechseln. Umso wichtiger ist es daher, dass die Liegefläche in einem Boxspringbett den Rückenschläfer optimal unterstützt. Hier erfährst du, was du bei der Auswahl bzw. Zusammenstellung deines individuellen Boxspringbetts beachten solltest!

Welche Liegeposition ist im Boxspringbett für Rückenschläfer ideal?

Damit du am Morgen erholt und ohne Rücken- oder Kopfschmerzen aufwachst, muss sich der Rücken während der Nacht entspannen können. Mit einer weder zu weichen noch zu festen Unterlage sorgst du dafür, dass die Wirbelsäule in Rückenlage ihre natürliche S-Form einnehmen kann. Eine gute Unterstützung benötigen Rückenschläfer im Boxspringbett vor allem im Bereich der Lendenwirbelsäule.

Das Kopfkissen sollte bei Rückenschläfern eher flach ausfallen.

Grundsätzlich betrachten viele Schlaf-Experten die Rückenlage als besonders empfehlenswert. Das Körpergewicht kann sich gleichmäßig verteilen, die Atmung wird nicht behindert und es wird kein Druck auf die inneren Organe ausgeübt.

Neigst du allerdings zum Schnarchen, solltest du einmal das Schlafen in Seitenlage ausprobieren. Was ein gutes Boxspringbett für Seitenschläfer ausmacht, liest du in diesem Beitrag!

Interessante, aber auch unterhaltsame Fakten zu den verschiedenen Schlafpositionen liest du hier >!

3 wichtige Kauftipps rund ums Boxspringbett für Rückenschläfer

Damit du mit deinem Boxspringbett langfristig zufrieden bist, solltest du bei der Zusammenstellung der Liegekomponenten unbedingt deine bevorzugte Schlafposition berücksichtigen.

1. Welche Federung in der Box im Boxspringbett für Rückenschläfer?

In einem klassischen Boxspringbett befindet sich in der Box ein Bonellfederkern. Er verwandelt jede deiner Bewegungen in leichte Schwingungen. Das Drahtgeflecht, das die einzelnen Federn miteinander verbindet, verteilt zugleich dein Körpergewicht auf die gesamte Liegefläche.

Für Rückenschläfer mit geringem oder normalem Körpergewicht bietet eine Bonellfederung in der Box eine vollkommen ausreichende Unterstützung. Lediglich Personen mit Übergewicht empfinden einen Bonellfederkern in der Box manchmal als zu weich, insbesondere bei geringwertigen Boxspringbetten.

2. Welche Matratze fürs Rückenschläfer Boxspringbett?

Kaltschaum, Viscoschaum oder Taschenfederkern – grundsätzlich kommen für Rückenschläfer so gut wie alle Arten von Matratzen in Frage. Entscheidend sind immer der Härtegrad, die Liegezonen und die Punktelastizität:

  1. Am besten handelt es sich bei der Matratze im Boxspringbett für Rückenschläfer um eine 7-Zonen-Matratze. Diese passt sich optimal deiner Körperform an und erhält zuverlässig die natürliche S-Form der Wirbelsäule. Dafür ist die Stützfunktion im Bereich der Schultern und Lendenwirbelsäule am höchsten.
  2. Damit ausschließlich die schweren Körperteile in die Matratze einsinken und der “Rest” des Körpers stabil gelagert wird, sollte die Matratze im Boxspringbett für Rückenschläfer über eine hohe Punktelastizität verfügen. Tonnentaschenfederkern-Matratzen wie im Mozart Bett eignet sich deshalb am besten.
  3. Über das individuelle Liegegefühl entscheidet auch der Härtegrad. Von der Wahl des richtigen Härtegrads hängt ab, ob eine Matratze ihre Vorteile tatsächlich ausspielen kann. Dabei kommt es auf dein Körpergewicht an. Härtegrad H3 empfiehlt sich bei Mozart z. B. für Rückenschläfer mit einem Körpergewicht von 75 bis 120 kg. Wiegst du weniger, wirst du eine H3 Matratze wahrscheinlich als zu hart empfinden. Liegt dein Körpergewicht über 120 kg, sinkst du in eine H3 Matratze zu weit ein und es empfiehlt sich die festere H4-Matratze.

Warum eine Tonnentaschenfederkernmatratze für Rückenschläfer?

Mit einer Matratze mit Tonnentaschenfederkern genießt du ein angenehm festes Liegegefühl. Die einzelnen Federn sorgen für eine hervorragende Anpassungsfähigkeit und eine punktgenaue Druckentlastung. Zwischen Körper und Matratze entstehen keine Hohlräume, so dass dein Rücken sich die ganze Nacht über entspannen kann.

Detaillierte Informationen zur Tonnentaschenfederkernmatratze und ihren Alternativen liest du in diesem Artikel!

Wie groß sollte eigentlich die Liegefläche im Boxspringbett für Rückenschläfer sein?

Als Rückenschläfer, der Arme und Beine relaxt von sich strecken können möchte, benötigst du natürlich etwas Bewegungsfreiheit.

Dein Mozart Einzelbett solltest du daher mindestens mit den Maßen 100×200 oder besser 140×200 bestellen. Doppelbetten für Rückenschläfer gibt es mit den Abmessungen 180×200 oder sogar 200×200. Achte außerdem darauf, dass dein Boxspringbett mindestens 20 cm länger ist als deine Körpergröße. Für große Menschen gibt es bei Mozart daher auch Boxspringbetten in Überlängen!

3. Welcher Topper im Boxspringbett für Rückenschläfer?

Als Topper fürs Boxspringbett greifen Rückenschläfer am besten zu einem Produkt aus Kaltschaum. Ein Kaltschaum-Topper gibt ganz gezielt nach: Der Rücken hängt also nicht durch, Schultern und Hüfte dürfen dennoch moderat einsinken.

Trotz seiner hohen Stützkraft ist ein Kaltschaum-Topper angenehm weich, so dass auch die Bandscheiben die ganze Nacht hindurch eine wohltuende Entlastung erfahren. Dabei schafft das atmungsaktive und allergikerfreundliche Material ein gesundes Schlafklima.

Welche anderen Topper fürs Boxspringbett grundsätzlich infrage kommen, erfährst du im verlinkten Beitrag!

Unser Tipp für Rückenschläfer: Mindestens 30 Tage probeschlafen!

Du hast dir dein Boxspringbett für Rückenschläfer sorgfältig und individuell zusammengestellt – zum Beispiel mit dem Mozart Konfigurator? Nach den ersten Nächten im neuen Bett wachst du aber mit leichten Verspannungen oder Rückenschmerzen auf? Das ist nicht ungewöhnlich.

Die Matratze in deinem alten Bett war bestimmt schon etwas älter und dementsprechend durchgelegen. Daran hat sich dein Körper aber längst gewöhnt, so dass er vom neuen Liegekomfort zuerst “überfordert” ist. An die neue bessere Liegeposition muss sich dein Rücken erst nach und nach anpassen. Dafür benötigt er einige Nächte lang Zeit. Achte daher bei Kauf unbedingt auf ein verlängertes Umtauschrecht oder ausgiebiges Probeschlafen. Bei Mozart hast du dafür 30 Tage lang kostenfrei und unverbindlich Zeit!


Weitere Beiträge nach Thema:

Nichts. Mehr. Verpassen.

Melde Dich jetzt zum Mozart Newsletter an und verpasse garantiert keine Aktionen & Infos mehr.

Bitte beachte unsere Datenschutzhinweise. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Leider geht der derzeitige Russland-Ukraine Konflikt nicht an uns vorbei.

Die Situation auf den Rohstoffmärkten führt zur Knappheit und zu steigenden Preisen.

Um lieferfähig zu bleiben, werden die Preise für die Boxspringbetten ab dem 25. April 2022 angepasst.

Bestelle bis Sonntag, den 24.04.22 und profitiere von den derzeitigen Preisen.

Alles klar!

Dieses Fenster schließt automatisch…